playpause prev next

Die Fotobox

Die Fotobox hat sich in den letzten fünf Jahren zu einem Magneten  auf Hochzeiten und Firmenfeiern entwickelt, die sich von diesen Veranstaltungen nicht mehr wegdenken lässt.

Die Fotobox, deren Name vom Englischen "photobooth" abgeleitet ist, da die Idee von den englischen Passbildautomaten (in denen die Leute auch in einer Box sitzen und per Selbstbedienung Bilder schiessen) stammt.

Beginnend mit einer einfachen Kamera auf dem Stativ, beleuchtet mit einem simplen Aufsteckblitz, bei dem  mittels Fernauslöser das Bild gemacht wird, bis zur supermodernen, fest installierten Spiegelreflex, die über einen Touchscreen ausgelöst wird und einem fest verbauten Rechner, der neben modernster Greenscreentechnik,  auch das sofortige Betrachten der Bilder auf dem Monitor und den Anschluss eines professionellen Druckers ermöglicht, ist auf den genannten Veranstaltungen alles vertreten.

Besonderes Augenmerk gilt hierbei neben der genannten Ausstattung, vor allem dem Drucker, bei dem der Fokus neben der Druckqualität, vor allem auf der Druckgeschwindigkeit liegen muss, sonst stellt sich die Fotobox in der Praxis schnell als Spassbremse heraus. 

Worin liegt nun den nun der grosse Reiz der Fotobox ?

Die Fotobox ist ein Selbstläufer, die sich durch die gegenseitige Animation der Gäste untereinander zu einer DER Attraktionen auf jedem Fest entwickelt. Besonders durch die Verkleidungen oder das Vorgeben eines Mottos wird die Box zunehmend zu einem besseren Ersatz der in die Jahre gekommenen "Bilderrahmenfotos"

Ausserdem benötigt die Fotobox kein Personal, sie ist permanent einsatzbereit und arbeitet ohne Pause - auch bis spät in die Nacht.

Also der Partygag schlechthin, vor allem zu vorgerückter Stunde !

Haben Sie Interesse? Rufen Sie uns einfach an (07306-919096)
oder schicken Sie uns eine Mail an martin.ebert.fotograf@t-online.de